Kalkschulter

Die Ursache  und Zusammenhänge der Kalkschulter sind schulmedizinisch noch unzureichend erforscht. 

Die schulmedizinische Behandlung bedeutet: Schmerzunterdrückung, Krankengymnastik und Operation.

Wir behandeln die Ursache, keine Symptome!

-Haben Sie sich schon einmal gefragt, wo der Kalk herkommt?

-Warum sich der Kalk bei Ihnen genau an diesem Gelenk ablagert?

Ganzheitliche Betrachtung der Kalkschulter

Erst ein Zusammenspiel von:

  1. Erhöhte Mineral-zufuhr über: Tabletten oder durch Getränke
  2. oft zusätzlich eine  Nierenschwäche (erst wenn 50 % der Niere schwach ist, verändern sich die Nierenwerte im Blut) 
  3. Übersäuerung des Gewebes
  4. Schonhaltung
  5. Stoffwechselbedingte Veränderung des Millieus nach Dr. Enderlein Erfinder der Dunkelfeld-Diagnostik. Wir testen einen Tropfen Blut im Mikroskop und können so Ihre Stoffwechsellage testen und mit Tabletten oder Injektionen ausgleichen.

Wie kommt der Kalk in meine Schulter?

Evolutionsmäßig trinken die Menschen und alle Säugetiere Wasser aus Bächen, Seen und Teichen. Dieses  gesammelte Regenwasser ist Oberflächenwasser und somit, wenn man es genau nimmt, destiliertes Wasser. Erst durch die Tiefenbohrungen kamen in den letzten 100 Jahren die Mineralien dazu. 

Die Niere ist hierfür unser Ausscheidungsorgan Nr.1  

Ist die Niere geschwächt, oder muss sie zu  viele Mineralien auf einmal ausscheiden, kann sie überfordert sein und der Körper lagert es erst mal in einem Bereich ab, an dem der Stoffwechsel verlangsamt ist. Diese sind: Gelenke, Sehnen und Bänder. (Dieser evolutionäre Vorgang der Ablagerung  (Ablage) ist auch bei mir im Büro feststellbar.)

Mineralwässer mit einem hohen Kaziumanteil chem.: Ca  verstärken dieses noch. Schauen Sie einmal auf Ihre Wasserflaschen. Die teuren Wässer enthalten  weniger gelöste Mineralien. Die gelöste Kohlensäure hat keinen Einfluss auf den Mineralgehalt. Gute Wässer sollten einen Gesamt-Mineralanteil von 150 ml/l nicht übersteigen.

Wir testen in unserer Naturheilpraxis Ihr Wasser!

Behandlung in der Naturheilpraxis Weiss

Durch jahrelange Erfahrung mit  vielen Patienten habe ich als Heilpraktikerin ein Bandlungskonzept  entwickelt:

Je nach individueller Beschwerde erhalten Sie:

  • Entsäuerungs-Therapie (nach Testung)
  • Stoffwechsel-Regulierung nach einer Dunkelfeld Analyse
  • Nieren-Diagnostik und Regulierung nach Befund mit:  Pflanzen oder Injektionen, Akupunktur
  • Anregung Toxin-Ausscheidung
  • Behandlung mit dem Arthrotun-Gerät = Hybrid und Skalarwellen-Behandlung am Gelenk
  • Ultraschallbehandlung mit dem V-sonic 
  • Ermittlung der emotionalen Beteiligung Ihrer Schulter-Erkrankung sowie deren Balancierung, wenn gewünscht!

Rufen Sie uns bei Interesse einfach an, ich bin für Sie da.  

Als Heilpraktikerin ist es mein Anliegen,  dass es Ihnen Gut geht!

Bis dahin Alles Liebe

Ihre Heilpraktikerin Klara Gesine Weiß

Rechtlicher Hinweis:

Bei der hier beschriebenen Behandlungsmethode handelt es sich um ein Therapieverfahren der naturkundlichen Erfahrungsmedizin, das nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehört. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikation der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden und für die naturwissenschaftlich reproduzierbare Kausalzusammenhänge nicht bestehen. (Pflichttext)